Firma

Neubau für noch mehr Kundennähe

1980 gegründet, hat sich die Durovis AG als Zulieferer für kundenspezifische mechanische Bauteile spezialisiert. Zum Kerngeschäft zählen heute aber auch die Herstellung und der Vertrieb von technischen Federn. Zum 35-jährigen Bestehen des Unternehmens wurde in Perlen ein Neubau errichtet.

Der Neubau auf der «Grünen Wiese» besticht durch seine Grösse von 56 auf 42 Meter und die moderne dezente Architektur. Der Grund für seine Realisierung: Die Platzverhältnisse am früheren Standort der Firma in Gisikon waren begrenzt. Im Zuge der Nachfolgeregelung des Familienbetriebes, haben sich durch den Einstieg des Sohnes Daniel Huwiler, neue Perspektiven eröffnet, um die Zukunft des Familienbetriebes zu sichern.

Federn und mechanische Bauteile

Druckfedern, Zugfedern, Schenkelfeder, Spiralfedern usw.: Die Kunden können aus über 6.000 verschiedenen Standard-Federtypen auswählen. Firmengründer, Inhaber und Geschäftsführer Stephan Huwiler: «Wir bieten  das mit Abstand grösste Sortiment von Standard -Federn in der Schweiz an. Der Versand erfolgt innerhalb von 24 Stunden an jede Adresse in der Schweiz. Produziert werden die Normfedern zum grossen Teil im eigenen Betrieb.»

 

Das Federn-Sortiment der Durovis AG wird regelmässig erweitert. So findet man heute im Katalog, und natürlich auch im Internet-Shop u.a. Wellenfedern, welche aus flachem Draht gewickelt und gleichzeitig gewellt werden. Das Besondere: Bei Wellenfedern kann der Einbauraum um bis zu 50% reduziert werden. Oder die Konstant-Kraftfedern, aus Bandmaterial dicht gewickelt, erzeugen bei einer linearen Bewegung eine nahezu konstante Federkraft. Weiter umfasst das Sortiment Spiral- und Triebfedern, konzipiert für kreisförmige Bewegungen mit bis zu 20 Umdrehungen. Diese werden vor allem für Auf- und Abrollmechanismen eingesetzt.

 

Huwiler zeigt auf einige «ausgefallene» Federn und erklärt: „Spezialanfertigungen nach Kundenanforderungen sind unser Hauptgeschäft. Sie gehören zum Alltag und sind eine willkommene Herausforderung. Derartige «massgeschneiderte Problemlösungen» werden manchmal später ins Standardsortiment aufgenommen.“

 

Unter dem Motto «Alles aus einer Hand» wird das Federn-Sortiment mit einer breiten Palette an mechanischen Bauteilen ergänzt. Dazu gehören in erster Linie Dreh- und Frästeile, aber auch Sonderschrauben und Verbindungselemente nach kundenspezifischen Angaben. Abgerundet wird das Lieferprogramm mit einem breiten Sortiment an Normteilen, wie Spannhebel, Kugelgriffe, Sterngriffe, Handräder, Flügelschrauben, Rändelschrauben, Rastbolzen usw.